Zwei Gruppe I Platzierungen für Murzabayev – Ushba Tesoro wieder vorne

Gleich zwei Gruppe I-Platzierungen erreichte Bauyrzhan Murzabayev an den beiden letzten, vergangenen Tagen. Schon am Donnerstag kam er mit Shin Emperor in den Hopeful Stakes, die er im vergangenen Jahr mit Dura Erede gewann, auf einen zweiten Platz. Mit dem 3,1:1-Co-Favoriten musste er sich nach langer Führung in der Zielgeraden nur der am Toto gleich notierenden Regaleira unter Christophe Patrice Lemaire geschlagen geben. Tetsuya Kimura ist der Trainer der Stute, welche für die berühmten Farben von Sunday Racing antritt. Im Ziel lag eine dreiviertel Länge zwischen den beiden Erstplatzierten.

Auf den dritten Platz kam Murzabayev am Freitag im Tokyo Daishoten auf der Rennbahn Tokyo City Keiba. Mit dem angesprochen Dura Erede schaffte es Murzabayev in der mit etwas mehr als einer Million Euro dotierten Sand-Prüfung in die Dreierwette.

Gewonnen wurde das Rennen von Ushba Tesoro, der als unter Pari-Favorit antrat und damit seinen Titel in diesem Rennen verteidigte. Der von Noboru Takagi trainierte Sieger schlug dabei den für die gleichen Farben antretenden Wilson Tesoro mit einer halben Länge. Im Sattel des Siegers sah wie bei dessen Erfolg im Dubai World Cup Yuga Kawada. Sein Trainer plant auch für die kommende Saison mit einer Orient-Reise, die Ushba Tesoro zunächst zum Saudi-Cup und dann zurück in den Dubai World Cup führen soll.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)