Wissemburg weiter fest in deutscher Hand

Nach dem Sieg von Kopaonik durften sich am Maifeiertag noch weitere hiesige Coaches über einen Treffer im französischen Wissembourg freuen.

Die Kamsin-Tochter A Magic Girl siegte für Marion Rotering in einem mit 14.000 Euro dotierten Altersgewichtsrennen über Hürden (3400 Meter), putzte dabei unter Sonja Daroszewski als 5,9-Chance einen Macaire-Schützling weg. Eine halbe Stunde später sorgte der von Mario Hofer trainierte Steven (6,0) in einem Altersgewichtsrennen (11.000 Euro, 1350 Meter) unter Trainertochter Steffi gleich für den nächsten deutschen Treffer.

Für den nächsten Punkt für die Iffezheimer Trainingszentrale sorgte dann Mirek Rulec, dessen Magicman in einem Jagdrennen (14.000 Euro, 3900 Meter) nicht zu bezwingen war und dabei unter Kevin Herzog ebenfalls einem Starter aus dem Star-Quartier von Guillaume Macaire auf den Ehrenplatz verwies. Für den letzten deutschen Treffer des Tages zeichnete mit Waldemar Himmel erneut ein “Iffzer” verantwortlich. Der Big Bad Bob-Sohn verwies unter Siegreiter Valentin Seguy Hans Blumes Sindaco auf den Ehrenplatz, zahlte am Toto eine Quote von 8,8. 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau