Weißmeier kauft Jährlingsstute bei Goffs

Am Dienstag startete im britischen Doncaster die September HIT & Yearling Sale 2019 mit den ersten 92 Lots von denen am Ende 52 Pferde verkauft wurden. Unter den Käufern war auch ein Deutscher.

Joachim Weißmeier sicherte sich den Zuschlag für die Lot-Nummer 23, eine Jährlingsstute nach Fountain Of Youth aus der Invincible Spirit-Tochter Spirit Glance. Der 800-Pfund-Kauf, der vom Bearstone Stud angeboten wurde, stammt aus der Familie der Auenquellerin Gonbarda. Die dritte Mutter Gonfala (Slip Anchor) ist die Mutter der Lando-Tochter, die schon Klasse-Galopper wie Farhh und Racing History brachte. Letztgenannter wurde 2017 Dritter im Longines Großen Preis von Berlin.

Der Top-Preis des ersten Tages war eine Pearl Secret-Tochter aus der Breda Castle (Dutch Art), die mit der Lot-Nummer 48 im Ring erschien. Bei 20.000 Pfund fiel der Hammer für das Angebot des Salcey Forest Studs. Den Zuschlag sicherte sich Paul Murphy. „Ich habe sie für einen französischen Klienten gekauft“, sagte Murphy. „Ein Trainer steht noch nicht fest. Entweder bleibt sie hier oder sie wird nach Frankreich gehen.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)