Tschechischer Paukenschlag zum Abschluss

Mit einem Paukenschlag endete der Sommernachtsrenntag im Leipziger Scheibenholz! Denn im letzten Rennen des Tages, dem Maidenrennen für die älteren Pferde über 2000 Meter, siegte der längste Außenseiter.

Das war der von Artur Resulov in Tschechien trainierte Sirbowtieman. Der von Koen Clijmans gerittene Hengst trotzte seinem GAG von 45 Kilo, und kam als 17,5:1-Chance unter Koen Clijmans Start-Ziel nach Hause (zum Video).

Gegen die Mitfavoritin Supershock (Frank Fuhrmann/Esentur Turganaaly Uulu) und den Favoriten Sandringham (Claudia Barsig/Marco Casamento), die sich in totem Rennen den zweiten Platz teilten, rettete sich der Gale Force Ten-Sohn mit einem Hals-Vorteil über die Linie.

“Er war unterwegs schön eifrig vorne weg. Es hat am Ende gottseidank noch gereicht”, so Koen Clijmans nach dem Rennen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly