Rekord-Preisgeld in Leipzig – Saisonauftakt am 1. Mai

Traditionell erwartet der Veranstalter auch in diesem Jahr mindestens 15.000 Besucher, die aus nah und fern zum beliebten Galoppspektakel am 1. Mai anreisen werden. „Mitte Februar haben wir den Ticketvorverkauf für den Aufgalopp gestartet und bereits jetzt ist die überdachte Sitztribüne nahezu ausverkauft. Auch im beliebten XXL-Biergarten „Turf-Treff“ im Herzen der Rennbahn sind bereits 50% der Tische vergriffen“, verrät Franziska Margalle, Marketingchefin der Rennbahn. „In der vergangenen Saison konnten wir uns durch die Unterstützung unserer Partner und Sponsoren, Rekord-Wettumsätzen sowie einem stetig wachsenden Zuschauerzuspruch erstmals über ein positives Saisonergebnis freuen. Diese Richtung möchten wir natürlich gerne beibehalten und werden weiterhin Vollgas für das Scheibenholz und den Galopprennsport in Leipzig geben“, so Franziska Margalle weiter.

Mit einer Gesamtdotierung in Höhe von 226.500 Euro lobt der Galopp Leipzig e. V. an den vier Renntagen in diesem Jahr das höchste Preisgeld der letzten zehn Jahre aus. „Auch sportlich gesehen möchten wir hier in Leipzig im bundesweiten Vergleich natürlich wettbewerbsfähig bleiben. Dank der sehr positiven Entwicklung der letzten zwei Jahre haben wir nun auch die Möglichkeit, auf die vom Dachverband Deutscher Galopp festgesetzten Mindestprämien noch eine Schippe draufzulegen“, freut sich Anne Horny, Vorstandsmitglied des Galopp Leipzig e.V. „So feiert beispielsweise in diesem Jahr die mit 20.000 Euro dotierte „Leipziger Meile“ (Ausgleich II über 1.600 Meter) Premiere, für die ein Preisgeld in Höhe von mindestens 13.000 Euro vorgeschrieben ist. Wir hoffen damit für Leipzig ein sportlich attraktives Traditionsrennen etablieren zu können, das den für uns so wichtigen Basissport unterstützt“, so Anne Horny weiter. Zwei Wochen vor Nennungsschluss darf sich der Verein bereits jetzt über neun potenzielle Starter in diesem Rennen freuen.

Nach der erfolgreichen Premiere des „Scheibenholz Trainer-Cups 2023“ schreibt der Galopp Leipzig e. V. erneut den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Wettbewerb um den erfolgreichsten Trainer der Leipziger Rennsaison 2024 aus. Galopptrainer aus ganz Deutschland und dem Ausland können an den vier Leipziger Renntagen Punkte sammeln und dürfen sich am Ende der Saison mit etwas Glück über Preisgelder in Höhe von 5.000 Euro (1. Platz), 3.000 Euro (2. Platz) und 2.000 Euro (3. Platz) freuen. Hauptsponsor des Wettbewerbs wird auch in diesem Jahr das im Leipziger Scheibenholz beheimatete Unternehmen Dr. Horse Coaching for Human sein, das sich derzeit als größter Anbieter der beliebten Trendsportart „Hobby Horsing“ in Leipzig einen Namen macht.

Auch der Scheibenholz Amateur-Cup geht in die dritte Runde. Chancen auf einen Hattrick hat in diesem Jahr Amateurrennreiterin Janina Boysen, die sich sowohl in der Saison 2022 als auch in der Saison 2023 den ersten Platz auf dem Siegertreppchen sichern konnte.

Mit dem „Partyrenntag“ am 11. Juli, einem Donnerstagabend, veranstaltet das Scheibenholz auch wieder einen Abendrenntag. Im Anschluss an sechs spannende Rennen lädt der Veranstalter vor traumhaft illuminierter Tribünenkulisse zur After Race-Party mit Musik und Drinks. Los gehts 16 Uhr.

Am 8. September verwandelt sich das Scheibenholz in einen Laufsteg: Zum beliebten „Moderenntag“, der in Leipzig seit den 1960er-Jahren Tradition hat, kürt eine prominent besetzte Modejury erstmals seit 2019 wieder „Mr. & Ms. Scheibenholz“.

Saisonfinale im goldenen Oktober: Sieben Galopprennen sorgen am 6. Oktober noch einmal für Spannung, Wettfieber und Nervenkitzel, wenn die Pferde vor der jubelnden Zuschauertribüne die Zielgerade entlang galoppieren. Wer wird Leipzigs schnellstes Maskottchen? 30 plüschige Glücksbringer Leipziger Unternehmen und Vereine messen sich erneut im sportlichen Wettkampf um die begehrte Maskottchen-Krone und sorgen für beste Unterhaltung! Auf die kleinen Gäste wartet das große AOK Plus-Kinderland „Aus Liebe zur Gesundheit“ mit Ponyreiten und zahlreichen Spiel- und Mitmachaktionen.

Tickets für den „Traditionellen Aufgalopp“ am 1. Mai und die weiteren drei Renntage können bequem über den Online-Ticketshop der Rennbahn auf www.scheibenholz.com, im Rennbahn-Büro, in den bekannten Vorverkaufsstellen im Leipziger Stadtgebiet und an der Tageskasse erworben werden.

Flanier-Tickets (Vollzahler) für den 1. Mai sind im Vorverkauf 4 Euro günstiger als an der Tageskasse (VVK 16 Euro / TK 20 Euro). Schüler, Studenten, Azubis und Rentner erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2 Euro. Kinder bis 5 Jahre haben freien Zutritt, Kinder von 6–13 Jahren zahlen die Hälfte. Die Ermäßigungsdetails für die überdachte Sitztribüne und den “Turf-Treff” finden Interessierte auf der Veranstalter-Webseite www.scheibenholz.com.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne