Sirbowtieman verhindert siebten Münchener Sieg

Im siebten, und vorletzten Rennen des Münchener Samstagsrenntages gab es zum ersten Mal keinen Münchener Sieg, denn John David Hillis’ Estivo (Konstantin Phillip) belegte als bestes Pferd der Riemer Trainingszentrale den zweiten Platz in dem als Ausgleich IV über 2000 Meter gelaufenen Rennen.

Stärker als der Schimmel war der von Jan Raja trainierte 2,8:1-Favorit Sirbowtieman, der nach einem perfekten Rennen vom zweiten Platz aus unter Leon Wolff zu einem leichten Sieg kam. Platz drei ging an Brametana (Karoly Kerekes/Martin Seidl), hinter der Najem Shalghoda (Jutta Mayer/Patrick Gibson) als Vierte die Viererwette komplettierte, die 487,8:1 zahlte.

“Die machen einen guten Job in Tschechien, die Pferde kommen immer top vorbereitet an den Abauf. Er konnte immer wieder zulegen und gewann ganz, ganz leicht”, so Leon Wolff nach dem Sieg mit Sirbowtieman.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.07. Compiegne
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)