Noble Moon Vierter beim Hindernisdebüt

Sein Hindernisdebüt gab am Samstag in Dieppe der Winterfavorit des Jahres 2018, der von Carina Fey für den Kölner Rennvereins-Präsidenten Eckhard Sauren Noble Moon. Der Sea The Moon kam in einem mit 18.000 Euro dotierten Hürdenrennen für Vierjährige über 3400 Meter an den Start, und traf dabei unter Jockey Johnny Charron auf elf Gegner.

Noble Moon, der zuletzt ein Classe 3-Altersgewichtsrennen in Les-Sables-d’Olonne gewonnen hatte, kam dabei zur Quote von 7,9 an den Start. Und bei seinem ersten Versuch über Sprünge zog sich der Wallach auch gar nicht schlecht aus der Affäre, denn am Ende belegte er den vierten Platz.

Noble Moon nahm das Rennen im Mittelfeld auf, und verbesserte sich in der letzten Gegenseite etwas nach vorne. Über den vierten Platz kam er allerdings nie hinaus. Im Ziel landete der Fey-Schützling fünfeinhalb Längen hinter dem Sieger Le Correzien, einem Sinndar-Sohn aus dem Quartier von Gabriel Leenders.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil