Können die deutschen Sprinter Pantall stoppen?

Unter vollen Segeln startet Hannover am 1. Mai in die Saison 2024. Auf der Neuen Bult stehen an diesem Tag nämlich gleich zwei Listenrennen auf der Karte. Zum traditionellen Hannover 96-Renntag darf der Große Preis von Hannover 96 natürlich nicht fehlen. Es ist ein mit 25.000 Euro dotierter 1300 Meter-Sprint. Wieder einmal steht hier ein deutsches Listenrennen auf der Liste von Henri-Alex Pantall, der mit Godolphins Whispering Dream (Pierre Bazire) hier wohl auch die Favoritin an den Start wird.

Die deutschen Sprinter werden dabei unter anderem angeführt vom Ittlinger Danelo (Andrasch Starke), der am Mittwoch für Trainer Waldemar Hickst debütieren wird. Unter der Regie von Andreas Wöhler gewann der Exceed and Excel-Sohn 2023 noch ein Listenrennen. Eine Form, nach der man ihn hier durchaus beachten sollte.

Sascha Smrczek sattelt seinen Gruppesieger Zerostress (Bayarsaikhan Ganbat). Der Areion-Sohn gewann 2023 die renommierte Goldene Peitsche und startete zuletzt in der Kalkmann-Frühjahrs-Meile (Gr. III). Hier war er als Elfter zwar ohne Möglichkeiten, aber mit der gewonnenen Kondition und auf 300 Meter kürzerem Weg, ist auch er im Endkampf zu erwarten. Chancenreiche Außenseiter sind Stefen Richters für den Stall Oberlausitz trainierte Atlanta City (Wladimir Panov) und der von Bohumil Nedorostek für Cemil Duran trainierte Muhalif (Veda Abis) (zum Racebets.de Langzeitmarkt) (zum Pferdewetten.de Langzeitmarkt).

Das zweite Listenrennen des Tages ist der Große Preis von Rossmann.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne