Danelo auf seiner Lieblingsbahn erneut Listensieger

Erstes von zwei Black Type-Rennen am Mittwoch in Hannover war der Große Preis von Hannover 96, die mit 25.000 Euro dotierte 1300 Meter-Prüfung für die Flieger. Wie so oft in den Black Type-Rennen auf der Neuen Bult kam der Favorit aus dem Stall des Franzosen Henri-Alex Pantall.

Für den Trainer aus Beaupreau kam die Invincible Spirit-Tochter Whispering Dream an den Start, die von Pierre Bazire geritten wurde. 2,5:1 stand die Vierjährige am Totalisator, als sich die Boxen für die Fliegerprüfung öffneten. Doch für den Sieg kam der Gast aus Frankreich nicht in Frage.

Denn der ging an den Ittlinger Danelo. Der Bahnspezialist, der erstmals für Waldemar Hickst an den Start kam, setzte sich nach offensivem Ritt von Andrasch Starke als 8,5:1-Chance ganz knapp gegen Atlanta City (Stefan Richter/Wladimir Panov) durch, hinter der der ganz außen an den Rails angreifende El Rubio (Hans-Albert Blume/Michael Cadeddu) Platz drei belegte.

„Er kam super auf die Beine und dann habe ich ihn einfach gelassen. Im Schlussbogen konnte er einmal Luft holen und dann hat er es bis ins Ziel super verteidigt”, so Siegjockey Andrasch Starke nach dem Rennen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely