Hypnos dritter deutscher Sieger in Mons

Der Renntag am Dienstag in Mons-Ghlin stand ganz im Zeichen der deutschen Pferde. Denn im vierten der fünf Rennen gab es bereits den dritten Sieg für die hiesigen Trainer.

Denn im Hauptrennen des Tages, einem mit 7.000 Euro dotierten 2100 Meter-Handicap, das von sechs Pferden bestritten wurde, siegte Laura Giesgens Hypnos.

Der Morpheus-Sohn hatte als 3,0:1-Favorit im Ziel eine halbe Länge Voorsprung vor dem Zweitplatzierten. Sarah Weis’ Shining Pro (Sibylle Vogt) kam auf den vierten Platz, Frank Maurers Little Sam (Sean Byrne) wurde Fünfter. Im Sattel von Hypnos saß Anna van den Troost.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp