Fünfter Mons-Sieg für Little Sam

Im ersten Rennen am Dienstagabend in Mons gab es keinen deutschen Sieg, Andrea Friebels Bahnspezialist Wild Gypsy Boy wurde nur Siebter, kam erstmals auf dem Hippodrome de Wallonie nicht als Sieger über die Linie.

Dafür gab es im zweiten Rennen, einem mit 6.000 Euro dotierten 2100 Meter-Handicap, einen deutschen Treffer, als Frank Maurers Little Sam zu seinem fünften Treffer in Mons kam.

Geritten von Leon Wolff, setzte sich der Siebenjährige als 5,6:1-Chance gegen Katja Gernreichs Shoko Lady durch. Der deutsche Zwilling zahlte 16,5:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil