Feys Manjeer ohne Möglichkeiten in Meydan

Wie bereits im Jahr 2022 reiste die in Chantilly tätige deutsche Trainerin Carina Fey mit dem für Natalie Steinmann trainierten Manjeer, der 2021 u.a. Dritter in der Goldenen Peitsche wurde, nach Meydan, um am Dubai World Cup Carnival teilzunehmen.

Vor gut zwölf Monaten startete Manjeer im Al Fahidi Fort in den „Carnival“, am Freitag hatte man sich die zur Gruppe III zählenden Dubawi Stakes (150.000 Dollar) über 1200 Meter (Sand) ausgesucht. Es war gleichzeitig die erste Gruppeprüfung für die englischen Vollblüter bei diesem Meeting.

Doch unter Eddy Hardouin hatte der Footstepsinthesand-Sohn nach einem Rennen aus dem erweiterten Vordertreffen keine besseren Möglichleiten, passierte die Linie als Siebter. Es gewann Switzerland, der im letzten März das Dubai Golden Shaheen (Gr. I) für sich entscheiden konnte. Unter Tadhg O’Shea verwies der 3,7:1-Co-Favorit Mubakker und Mouheeb auf die Plätze.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne