Favoritin geschlagen – La Force 10.

Der Breeders’ Cup Distaff (Gr.I/2.000.000 Dollar) bot die nächste kleinere Überraschung.

In der 1800-Meter-Prüfung auf der Sandbahn musste sich die 2,0:1-Favoritin Midnight Bisou (Steven Asmussen/Mike Smith) geschlagen geben. Nach einem aufwendigen Rennverlauf blieb nur Rang Zwei, der Weg zur Siegerin Blue Prize entpuppte sich auf den letzten Metern als zu weit. So setzte sich also die sechsjährige Pure Prize-Tochter aus dem Stall von Ignacio Correas durch. Am Toto wurde der Siegritt von Joe Bravo mit einer Quote von 9,9:1 belohnt´. Auf Rang Drei landete Serengeti Empress auf Rang Drei. Kurios: Deren Jockey Flavien Prat landete damit zum fünften Mal an diesem Tag in einem Gr.I-Rennen unter den ersten Drei, auf einen Sieg wartet er aber derweil noch.

Die vom Gestüt Karlshof gezogene La Force, die hier unter der Regie von Trainer Patrick Gallagher zu vierstelligen Odds als längste Außenseiterin an den Start kam landete derweil auf Rang Zehn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau