Trauer um eine große Persönlichkeit: David Conolly-Smith verstorben

Am Sonntagmorgen ist in einem Münchener Pflegeheim im Alter von 83 Jahren nach langer schwerer Krankheit David Conolly-Smith verstorben. Der deutsche Rennsport trauert um eine große Persönlichkeit und einen seiner wichtigsten internationalen Botschafter.

Conolly-Smith war ein europaweit bekannter und geschätzter Rennsportjournalist, dessen Netzwerk für den deutschen Rennsport und seine Aktiven Gold wert waren. Conolly-Smith berichtete für zahlreiche Medien über den deutschen Rennsport, allen voran die Racing Post, war Deutschland-Repräsentant des International Racing Bureau, war stets mit Rat und Tat zur Hilfe, wenn es darum ging, englische Pferde nach Deutschland zu holen. Er war der überhaupt Erste, der englische Trainer ermutigte, Pferde hierzulande zu nennen und dann auch zu laufen. Waren die Teams einmal hier, erfuhren sie durch Conolly-Smith eine professionelle Rundumbetreuung. Er hat es geschafft, Deutschlands Rennsport auf die internationale Landkarte zu setzen, ihm die Aufmerksamkeit zu verschaffen, die heute selbstverständlich ist.

Daran, dass Sibylle Vogt 2020 bei einem internationalen Jockey-Wettbewerb in Riad an den Start kommen konnte, hatte David Conolly-Smith maßgeblichen Einfluss. Ein Beispiel unter vielen für das oft unterschätzte Wirken eines Mannes, der stets bescheiden diese seine Errungenschaften nie an die große Glocke hing.

Zum Iffezheimer Frühjahrs-Meeting, dass er gerne noch besucht hätte, hat es David Conolly-Smith nicht mehr geschafft aufgrund seiner Erkrankung. Als Frankie Dettori beim Union-Rennen in Köln war, hat er als langjähriger Weggefährte für David Conolly-Smith eine Videobotschaft aufgenommen und ein Bild unterzeichnet, mit den besten Wünschen für den nun Verstorbenen. Auch international wird die Nachricht seines Todes zu großer Trauer führen.

„Ein Unikum mit Einfluss und unermesslichen Verdiensten“ lautete die Überschrift über eine im Frühjahr erschienene Geschichte in der VOLLBLUT über David Conolly-Smith, geschrieben von Peter Brauer. Wir stellen Ihnen diese Geschichte als Würdigung von „DCS“ nachfolgend zum Download zur Verfügung.

Der deutsche Rennsport ist David Conolly-Smith zu großer Dankbarkeit verpflichtet.

Vollblut Porträt David Conolly-Smith

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe