Die Winterkönigin ist wieder da: Shagara in Düsseldorf

Die amtierende Winterkönigin Shagara startet am Sonntag in Düsseldorf in ihr klassisches Rennjahr.

Die Zarak-Tochter aus dem Gestüt Schlenderhan ist unter Andrasch Starke die Favoritin im Henkel-Stutenpreis, der Generalprobe für die klassischen German 1000 Guineas an gleicher Stelle.

Shagara trifft auf der 1600 Meter-Strecke auf acht Gegnerinnen, mit Qualixia (Frankreich) und Sattwaa (England) kommen zwei der Teilnehmerinnen aus dem Ausland.

Gestüt Brümmerhofs Waldfrieda ist neben Shagara die im Vorfeld als am stärksten einzuschätzende deutsche Stute.

Shagara, bei drei Starts zweimal Erste und einmal denkbar knapp geschlagen Zweite, sollte eigentlich im Kölner Karin Baronin von Ullmann Schwarzgold-Rennen debütieren, diesen Plan hatte Trainer Markus Klug indes früh geändert.

Klug zur Sport-Welt: „Shagara hätte schon im Schwarzgold-Rennen laufen sollen. Das haben wir dann aus zwei Gründen bleiben lassen. Zum einen hatte sie zwei/drei Wochen vor dem Rennen einen kleinen Infekt, so dass sie etwas ruhiger machen musste, und die Vorbereitung daher nicht optimal war, zum anderen war es der schwere Boden.“

Jetzt geht es mit Blick auf die 1000 Guineas an gleicher Stelle los für Shagara.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil