German 1.000 Guineas-Kandidatin Qualixia gewinnt

Im vergangenen Jahr hat sich die von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogene, als Jährling bei der BBAG für 30.000 Euro nach Frankreich verkaufte Qualixia bereits einmal in Deutschland vorgestellt, als die von Philippe Decouz trainierte Blue Point-Tochter bei ihrem Debüt Zweite im Dortmunder 1400 Meter-Auktionsrennen zu der von Peter Schiergen trainierten Pacifica war.

Am Dienstag kam die im Besitz des Ecurie Skymarc Farm stehende Dreijährige in Compiegne zum zweiten Mal in ihrer Karriere an den Start. In einem 1400 Meter-Maidenrennen für dreijährige Stuten hatte es Qualixia unter Ronan Thomas mit sieben Gegnerinnen zu tun.

Als zweite Favoritin gestartet, setzte sie sich dabei zur Quote von 3,8:1 knapp gegen die Außenseiterin Vivawood und die von Andre Fabre trainierte Debütantin Montemesola, eine Halbschwester des Gruppe I-Siegers und Deckhengstes Territories, durch.

Gut möglich, dass man Qualixia nun auch bald wieder in Deutschland sieht, denn sie hat Nennungen für das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen (Gr.III) in Köln und die German 1.000 Guineas (Gr.II) in Düsseldorf. (zum Langzeitmarkt von RaceBets)

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)