Derby: Klug stellt mit 13 bisher größtes Kontingent – 26 Auslandsnennungen

Unter den insgesamt 104 Nennungen tummeln sich 13 Nennungen von Trainer Markus Klug, der damit das größte Kontingent aller Trainer stellt. Anspruch, Damino und Weltbeste vertreten dabei Röttgener Interessen und werden im kommenden Jahr dann wohl von Maxim Pecheur für das Blaue Band vorbereitet. (Hier geht es zum Derby-Wettmarkt von racebets.de)

Titelverteidigerin Sarah Steinberg, die das Rennen im vergangenen Jahr mit Fantastic Moon gewinnen konnte, gab vier Nennungen ab. Kämpfer vertritt damit auch die Farben des Vorjahressiegers, steht im Besitz von Liberty Racing 2022. Damarso steht im Besitz des Gestüts Brümmerhof, und mit Mount Everest und Wodka Lemon sind auch zwei Salzburg-Galopper genannt.

Aus dem Ausland gab es insgesamt 26 Nennungen. Dabei stammen diese Nennungen ausschließlich aus Großbritannien, Irland und Frankreich. Mit jeweils fünf Nennungen gaben Aidan O‘Brien und Karl Burke die meisten aller ausländischen Trainer ab.

Mit gleich sechs Pferden ist das Gestüt Ittlingen vertreten. Das Gestüt, welches mit Lando, Laroche und Laccario bereits drei Mal das „Rennen der Rennen“ gewinnen konnte, stellt somit die meisten Kandidaten eines einzelnen Besitzers. Alleno, Garvey, Ladoro, Laxxio, Louvre und Narrativo erhielten ein Engagement für das Derby.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly