Bocskais Morcote siegt in Deauville

Bis zum vierten Rennen der Dienstags-Veranstaltung in Deauville mussten die deutschen Galoppfans warten, bis sie zum ersten Mal jubeln durften. Der von Carmen Bocskai für den Stall Joint Venture vorbereitete Morcote war es, der um 12.50 Uhr im französischen Nobelseebad den Zielpfosten als Erster passierte.

Der Blue Canari-Sohn, der Antoine Hamelin im Sattel hatte, schnappte sich ein mit 16.000 Euro dotiertes Handicap über 1900 Meter auf der Sandbahn. Nach einem Rennen aus dem Vordertreffen kam der Bocskai-Schützling letztlich noch leicht gegen die von weit hinten heranfliegende Dalstar nach Hause.

Rang drei belegte mit Diamantfee aus dem Stall von Mario Hofer ein weiteres Pferd aus einem hiesigen Rennstall. Wer auf den Iffezheimer Treffer gewettet hatte, bekam am Toto bei einer Quote von 6,3 mehr als sechsfaches Geld ausbezahlt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly