Interview

Mit Christian Sundermann

GaloppOnline.de: Wo liegen die Schwerpunkte Ihres Internet-Auftritts?

(08.08.2003)

Mit Hubertus Fanelsa

Er hat sich als Sieger des Trainer-Cup und mit dem sehenswerten Doppeltreffer von Glen Shadow im Ausgleich II in Hamburg nachhaltig wieder in Erinnerung gebracht: für den Bremer Trainer Hubertus Fanelsa lief es beim Derbymeeting blendend. Und in Kürze steht das Meeting in Bad Harzburg vor der Tür, wo Fanelsa seit Jahren konstant mit großem Aufgebot startet und Erfolg hat.

(08.07.2003)

Mit Franz-Günther v. Gaertner

GaloppOnline.de: Das letztjährige Derby-Meeting hat dem Renn-Club im wahrsten Sinne des Wortes die Bilanz verhagelt. Wie wollen Sie aus dem Tief wieder herauskommen?

Franz-Günther von Gaertner: In der Tat hatten wir einen Jahresfehlbetrag von 295 000 Euro. Noch haben wir keine Schulden, doch ist klar, dass wir uns nicht noch einmal ein solches Ergebnis leisten können.

GaloppOnline.de: Wie wollen sie gegensteuern?

(28.06.2003)

Mit Jan Pubben

GaloppOnline.de: Glückwunsch Herr Pubben. Es läuft auch in der Saison 2003 wieder richtig rund. Statistiker haben festgestellt, dass Sie mit dem Düsseldorfer Sieg von Munqith schon wieder achtzehn Rennen gewonnen haben, die gleiche Anzahl wie vor Jahresfrist.

Jan Pubben: Dann stimmt ja auch meine persönliche Bilanz. Es ist richtig, dass unsere Pferde gut in Schwung sind und so viele Rennen gewonnen haben. Dazu kommen ja auch noch einige zweite Plätze. Aber in solchen Fällen sage ich mir immer, was nicht ist, kann noch kommen.

(23.05.2003)

Mit Hauke<br>Wilkens

GaloppOnline.de:
War der QE Cup in Hong Kong wegen der SARS ernsthaft in Gefahr? Was halten Sie von der Entscheidung, das Rennen stattfinden zu lassen?

(08.05.2003)

Mit Sascha<br>Smrczek

GaloppOnline.de:
Sie haben in der noch jungen Saison mit relativ bescheidenem Material bereits neun Siege eingefahren. Hatten Sie mit einem solchen Erfolg gerechnet?

Sascha Smrczek:
Natürlich nicht. Es ging zwar immer aufwärts, aber mit einem solchen Erfolg hatte ich nicht gerechnet. Dass es so toll läuft, hat mich selbst überrascht.

GaloppOnline.de:
Sie sind erst seit drei Jahren Trainer. Wie hat alles angefangen?

(12.04.2003)

Mit Gebhard<br>Apelt

GaloppOnline.de:
Monsun hatte im letzten Jahr eine grandiose Saison als Stallion, wurde Championbeschäler. Wirkt sich so etwas auch auf die neue Decksaison aus?

Gebhard Apelt:
In der Tat legte Monsun eine grandiose Saison hin. Italiens Oaks-Siegerin Guadalupe, Diana-Siegerin Salve Regina, der Iffezheimer und Hamburger Gruppe-Sieger Simoun, das sind nur einige Topbeispiele seiner so hervorragenden Nachkommen. Da ist es doch eigentlich nur zu selbstverständlich, dass ein aktueller Championbeschäler bei den Züchtern hoch im Kurs steht.

(21.03.2003)

Mit Harald<br>Siemen

GaloppOnline.de:
Was sind Ihre Hauptaufgaben als Sicherheitschef beim Direktorium?

Harald Siemen:
Die Grundsätze meiner Arbeit sind die Einhaltung der Rennordnung und die Verfolgung von Verstößen. Außerdem begleite ich die Arbeit der Rennbahnprüfungskommission. Allgemeine Sicherheitsaspekte stehen hier im Vordergrund. Bei Verstößen arbeite ich zusammen mit dem Kontrollausschuss, dessen Mitglied ich auch bin. Ein weiterer Punkt ist die Überwachung von Dopingkontrollen.

GaloppOnline.de:
Wie sind Sie zu der Aufgabe gekommen?

(27.02.2003)

Mit Didi<br>Hamann

GaloppOnline.de:
Haben Sie den Sieg von Moneytrain in England selbst miterlebt?

Didi Hamann:
Leider nicht, zu der Zeit, als das Rennen lief, habe ich trainiert. Ich habe inzwischen das Video gesehen. Das war schon eine Super-Sache. Ich habe natürlich am Telefon die Information bekommen, Manfred Hofer hat mich angerufen.

GaloppOnline.de:
Wie sehen die die Chancen beim Cheltenham-Festival im März? Haben Sie dann die Gelegenheit, ihr Pferd direkt zu sehen?

(06.02.2003)

Mit Kevin<br>Woodburn

GaloppOnline.de:
Seit einem Jahr arbeiten Sie als Trainer in München, warten unverändert auf den ersten Sieg. Woran liegt das?

(19.01.2003)

Seiten