Rosario Baron gewinnt Grand Steeple-Chase de Paris-Thriller

Mit der Grand Steeple-Chase de Paris stand am Sonntag in Auteuil das höchstdotierte Hindernisrennen Frankreichs auf dem Programm.

Um 900.000 Euro ging es in dem über 6.000 Meter führenden, natürlich zur Gruppe I zählenden Jagdrennen. 16 Pfere kamen in dem Super-Hindernisrennen an den Start, und auf den letzten Metern gab es einen packenden Kampf um den Sieg.

Der 2,8:1-Favorit Gex (Emmanuel Clayeux/Bertrand Lestrade) und der zur Quote von 9,3:1 ins Rennen gegangene Rosario Baron, ein sechsjähriger Zambezi Sun-Sohn aus dem Stall von Trainerin Daniela Mele, schenkten sich nichts, als sie deutlich vor der Konkurrenz den Sieg unter sich ausmachten.

Und am Ende war es Rosario Baron, der seinem Reiter Johnny Charron, der vor zwölf Monaten dieses Rennen mit Sel Jem gewonnen hatte, den zweiten Triumph in Folge in diesem Highlight bescherte. Platz drei ging deutlich zurück an Starlet du Mesnil (Francois Nicolle/Angelo Zuliani). Johnny Charron konnte seine Freudentränen nicht zurückhalten, wurde von seinem großartigen Erfolg, und seinen Gefühlen übermannt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau