Rohnes Riyak gewinnt Handicap in Clairefontaine, Prairie Glory Dritter

Da ist er, der lange verdiente Sieg für den fünf Jahre alten Wallach Riyak aus dem Düsseldorfer Stall von Trainer Ralf Rohne.

Nach neun Plätzen bei elf Starts in diesem Jahr war der Wallach unter Cristian Demuro am Montag in einem 23.000 Euro-Handicap der verdiente Sieger, kämpfte wie ein Löwe und sicherte sich den Treffer zur Quote von 4,5:1.

Der von Mickael Barzalona gerittene Prairie Glory wurde für Trainer Marian Falk Weißmeier Dritter, Rang vier ging an den Favoriten Icatu aus dem, Quartier von Waldemar Hickst.

Es war für Riyak der erste Sieg seit dem 25. Juli 2021, seitdem gab es unzählige Platzierungen, aber nie den vollen Erfolg. Nun brach der Bann für den Galopper aus dem Besitz von Last Unicorn Racing.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely