Wer wird “King of the Valley 2019”?

Zwei Rennbahnen gibt es in der ehemaligen britischen Kronkolonie Hong Kong. Sha Tin und Happy Valley. Am 4. Dezember konzentriert sich das Hauptaugenmerk mal wieder auf die Rennbahn Happy Valley, denn dann steht im Vorfeld der „Hong Kong International Races“ mit der „Longines International Jockey’s Championship“ wieder der höchstdotierte Jockey-Vergleichskampf der Welt auf dem Programm.

Acht Ausländer treten gegen vier heimische Reiter an. Der Sieger des Wettbewerbs wird in vier Läufen ermittelt, wobei es für einen Sieg 12 Punkte, für einen zweiten Platz sechs Punkte und für einen dritten Platz vier Punkte gibt. Insgesamt wird ein Preisgeld von 800.000 HK-Dollar (ca. 97.000 Euro) ausgeschüttet, von denen der Sieger 500.000, der Zweite 200.000 und der Dritte 100.000 HK-Dollar erhält.

Zum ersten Mal seit acht Jahren – damals gewann er – wird der italienische Starjockey Frankie Dettori wieder mit von der Partie sein. Des Weiteren treten für „Übersee“ an: James Mc Donald (Australien), Pierre-Charles Boudot (Frankreich), Colin Keane (Irland) und Yuga Kawada (Japan). Aus England macht sich mit Ryan Moore, Oisin Murphy und dem Vorjahressieger Silvestre de Sousa gleich ein Trio auf die weite Reise in Richtung Fernost. Für die heimische Mannschaft treten wieder die beiden Hong Kong-Legenden Joao Moreira und Zac Purton an,  Karis Teetan hat ebenfalls wieder einen Startplatz ergattern können. Der vierte und letzte heimische Reiter steht aktuell noch nicht fest, entscheidet sich am Happy Valley-Renntag am morgigen Mittwoch. Auf den Zug aufspringen können noch Vincent Ho und Derek Leung. 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly