Efforia beendet Karriere

Efforia, im Jahr 2021 Japans Pferd des Jahres, hat seine Karriere beendet und wird Deckhengst auf der Shadai Stallion Station.

Der Epiphaneia-Sohn war am Sonntag mit Vorhofflimmern aus dem Kyoto Kinen gekommen. Am Montag konnte zwar bei einem Elektrokardiogramm nichts weiter festgestellt werden, dennoch entschloss sich Besitzer U Carrot Farm, den Fünfjährigen nicht mehr antreten zu lassen.

Efforia blieb zweijährig bei zwei Starts ungeschlagen. Als Dreijähriger gewann er u. a. die 2000 Guineas in seiner Heimat, unterlag im Derby ganz knapp Shahryar, konnte dann aber auch noch das Tenno Sho (Autumn) und das Arima Kinen auf höchster Ebene gewinnen. Mit vier war er nicht mehr auf dem Siegertreppchen. Efforia verabschiedet sich mit sechs Siegen und einem zweiten Rang bei elf Starts und verdiente fast sieben Millionen US-Dollar.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste