Nach erstem Gr.I-Sieger: The Autumn Sun muss als Deckhengst pausieren

Freud und Leid liegen im Rennsport oft nah beieinander, so zuletzt im Fall von The Autumn Sun. Der Redoute’s Choice–Sohn, der im australischen Arrowfield Stud als Deckhengst aufgestellt ist, konnte vor einigen Tagen seinen ersten Gruppe I-Sieger feiern. Seine Tochter Autumn Angel gewann die Australian Oaks.

Diese Woche hat sich The Autumn Sun auf der Weide eine Hüftverletzung zugezogen. Diese muss er erst voll auskurieren, ob das rechtzeitig bis zum Start der Zuchtsaison in der südlichen Hemisphäre klappt, ist unklar. Zumindest erwartet man, dass er sich vollständig erholt.

The Autumn Sun verdiente während seiner Karriere auf der Rennbahn mehr als 3 Millionen australische Dollar. Er bestritt zweijährig und dreijährig insgesamt neun Rennen, acht davon konnte er gewinnen, einmal platzierte er sich. Der Champion der Dreijährigen der Saison 2018/19 siegte fünf Mal auf Gruppe I-Ebene.

Sein erster Jahrgang, dem auch Autumn Angel angehört, umfasst bisher acht Stakes-Performer.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse