Besitzergemeinschaft Liberty Racing geht mit 2024er Auflage weiter

Der Verkauf von Anteilen an den Liberty Racing Syndikaten 2024 ist gestartet. Genau wie im Jahr 2023 werden die Gründer Nadine Siepmann und Lars-Wilhelm Baumgarten mit ihrem Team verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung offerieren.

„Wir starten mit dem Klassiker der ersten Jahre – mit 27.500 Euro wird Liberty Racing 2024 Platin gegründet – bis zu 32 Anteilseigner wird es geben. In diesem Syndikat wollen wir bis zu 4 Pferde von erprobten Deckhengsten kaufen”, so Nadine Siepmann bei der Vorstellung des neuen Prospektes von Liberty Racing.

„Wenn dieses Syndikat voll gezeichnet ist, werden wir wieder das Einsteigersyndikat Liberty Racing 2024 Gold anbieten. Wir wollen das in 2024 aber mit 3 Pferden machen, damit die Chancen diversifizierter sind. Daher haben wir den Preis auf 13.500 Euro erhöht und brauchen 30 Anteilseigner”, so Lars-Wilhelm Baumgarten.

„In diesem Syndikat werden wir auch einen oder zwei Jährlinge von nicht geprüften Deckhengsten kaufen”, so Baumgarten weiter.

Wer mehr Infos über Liberty Racing 2024 wünscht, kann dieses auf der Homepage www.liberty-racing.de erfahren. Es wird über die Akademie Deutscher Galopp auch eine Infoveranstaltung geben. Diese findet am 12.06.2024 um 18 Uhr statt. Interessiert können sich unter https://eveeno.com/180878803 anmelden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste