Noch 17 in den Wempe 104. German 1000 Guineas in Düsseldorf

Sechs Tage nach dem ersten Saisonklassiker in Köln sind am Sonntag in Düsseldorf die Stuten dran.

Am Montag war der letzte Streichungstermin für die Wempe 104. German 1000 Guineas (125.000 Euro, 1600 Meter), nach dem noch 17 drei Jahre alte Stuten im Rennen sind. 16 dürfen laufen, nach Stand nach Streichung würde Ayada aus dem Rennen fallen.

Sieben Stuten aus dem Ausland sind im Rennen verblieben.

Insgesamt fünf Jockeys sind bereits angegeben. Das sind Adrie de Vries (Darnation), Billy Loughnane (Queues Likely), Andrasch Starke (Shagara), Thore Hammer-Hansen (Three Havanas) und Eduardo Pedroza (Waldfrieda).

Nachfolgend die möglichen Starterinnen.

Ayada Gestüt Brümmerhof Peter Schiergen
Darnation Newtown Anner Stud Farm Ltd. Karl Richard Burke
Emily Gestüt Paschberg Marcel Weiß
Freville G.Augustin-Normand Christopher Head
Geologist  Eclipse Thoroughbred Partners Amy Murphy
Lady Mary Graf u.Gräfin v.Stauffenberg Andreas Suborics
Les Pavots  Craig Bernick Francis Henri Graffard
Marcella Dahlbury Racing Andrew M.Balding
Pacifica Gestüt Burg Eberstein Peter Schiergen
Queues Likely Heather N.Pinniger u.Partner James Stanley Moore
Rochelle Franconson Partners Kevin Philippart de Foy
Royal Night Gestüt Etzean Peter Schiergen
Saman Darius Racing Henk Grewe
Shagara  Gestüt Schlenderhan Markus Klug
Three Havanas Gestüt Karlshof Henk Grewe
Waldfrieda Gestüt Brümmerhof Andreas Wöhler
Words of Peace Georg Engel Sascha Smrczek

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely