Nach Regenfällen: Henderson streicht seine Sandown-Stars

Sie sollten die Stars am Samstag im Fighting Fifth Hurdle in Sandown sein, doch nach starken Regenfällen in der Nacht zum Samstag und aufgruind des schweren Geläufs (eine Inspektion am frühen Morgen gab das vorläufige O.K. für die Veranstaltung, es ist weiterer Regen angesagt) meldete Trainer Nicky Henderson seine beiden Kandidaten für das Gruppe I-Hürdenrennen, den klaren Favoriten Constitution Hill, und Shishkin ab.

“Schwer, teilweise weich”, so die Bodenangabe am Morgen für die Hürdenbahn, das Geläuf auf dem Kurs, auf dem die Jagdrennen ausgetragen werden, wurde mit “schwer” angegeben.

“Aufgrund des extrem schweren Bodens haben wir beschlossen, dass Constitution Hill nicht laufen wird, denn es wäre nicht gerecht, ihn bei seinem ersten Saisonstart bei solchen Bedingungen laufen zu lassen”, so Henderson auf dem sozialen Netzwerk und Bloggerdienst “X”.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly