Lou Man holt für Blume eine Quinte+ -Platzierung

Der von Hans-Albert Blume trainierte Lou Man lief am Dienstagnachmittag als guter Zweiter ein tolles Rennen in der mit 53.000 Euro dotierten Quinte+ des Tages. Im 2150 Meter Handicap auf der Rennbahn in Cagnes-sur-Mer kam der Schützling des Rennstall Engelbert unter Maxime Guyon als 9,6:1-Chance an den Ablauf.

Zunächst sah man den Reliable Man-Sohn, der von Besitzer Oliver Post aus der Betty Lou selbst gezogen wurde, weit hinten im Feld. Schnell konnte er sich dann ein wenig nach vorne arbeiten und mit Erreichen der Geraden war er im Mittelfeld angekommen. Auch auf den letzten 400 Metern konnte er stetig Boden gutmachen und hatte schnell den Großteil des Feldes im Griff, doch gegen den überlegenen Sieger Grand Balcon aus dem Merienne-Quartier war kein Kraut gewachsen.

Auf Platz drei kam der von Miroslav Rulec trainierte Cuncerto. Michael Figges Jacksun hatte im 16er Feld keine besseren Möglichkeiten und kam auf den zwölften Platz.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau