IDEE 154. Deutsches Derby: Das sind die Derby-Pläne von Peter Schiergen

Mit fünf Startern wird Peter Schiergen in das IDEE 154. Deutsche Derby am ersten Julisonntag in Hamburg gehen (zum RaceBets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Grund genug, bei Peter Schiergen die Dispositionen der Jockeys abzufragen. Die fünf Starter Napolitano, Alpenjäger, Weracruz, Quality Road und Winning Spirit werden allesamt nach Hamburg fahren. Der Stalljockey Rene Piechulek steht nicht zur Verfügung, da er für Sarah Steinberg Fantastic Moon im Derby reiten wird.

Sibylle Vogt hatte die Qual der Wahl und hat sich nach der Union für Alpenjäger entschieden (siehe Extrameldung). Bauyrzhan Murzabayev wird in Hamburg Napolitano reiten (siehe Extrameldung).

Auch die Jockeys der anderen Pferde stehen fest. Leon Wolff bleibt auf seinem Union-Ritt Weracruz (siehe Extrameldung). Die Stute aus dem Gestüt Ebbesloh hatte in der Union ein denkbar schlechtes Rennen, hatte in der Geraden keine freie Bahn, wäre sonst wohl ins Geld gelaufen.

Adrie de Vries ist der Partner von Gestüt Park Wiedingens Quality Road, während für Winning Spirit aus dem Besitz von Liberty Racing 2021 Andrasch Starke der voraussichtliche Jockey sein soll. Hier bleibt indes noch die offene Frage, ob Markus Klug noch jemanden für Hamburg nachnennt, dann würde Starke für seinen Trainer reiten müssen (Achtung: Update hier!)

Peter Schiergen: „Bei fünf möglichen Pferden im Derby ist es nicht einfach, allen und auch den Pferden gerecht zu werden. Wir fahren dieses Jahr mit einem starken Quintett nach Hamburg. Alle 5 haben mit ihren vorherigen Leistungen ihren Startplatz verdient. Die Reiterverpflichtung ist nicht immer einfach in einem solchen Rennen, mit unseren Verpflichtungen bin ich sehr zufrieden und kann mir kaum eine bessere Ausgangslage vorstellen.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne