Sibylle Vogt wählt Alpenjäger aus dem Quintett von Peter Schiergen

Durch die Abwesenheit von Rene Piechulek hat Sibylle Vogt die Aufgabe, ihren Ritt aus dem Quintett von Peter Schiergen auszuwählen.

Sibylle Vogt über Ihre Wahl: „Das ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht so einfach. Alle Pferde aus unserem Stall haben eine Startberechtigung im Derby. Bis auf Weracruz habe ich alle schon im Rennen geritten. Napolitano ist ein sehr gutes Pferd. Gestern war die Pace von mir zu schnell für ein Vorbereitungsrennen, das habe ich mir anders gewünscht. Aber er ist ein sehr guter Charakter und wird das wegstecken.“

Vogt weiter: „Alpenjäger ist in München und Longchamp gut gelaufen und geht geschont in das Derby. Quality Road hat sein Derbyticket mit dem letzten Rennen gelöst steht aber im Moment noch etwas unter den genannten Pferden und mit Winning Spirit hatte ich einen guten zweiten Platz im italienischen Derby. Ich habe mich jetzt für Alpenjäger entschieden, weil ich ihm zutraue, die Form aus München umzukehren“.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely