Erster Black Type-Sieg für Zandjan?

Nach seinem zweiten Platz zu Clever Candy im Großen Preis von Lotto Hamburg gilt der von Henk Grewe für Darius Racing trainierte Zandjan nun als Favorit für den zur Listenklasse zählenden und mit 25.000 Euro dotierten Großen bwin Sommerpreis über 1400 Meter, der am Samstag in Dresden entschieden wird. (Hier geht es zum Langzeitmarkt von pferdewetten.de und racebets.de.)

Unter Lukas Delozier trifft der Counterattack-Sohn bei der Suche nach seinem ersten Black Type-Sieg der Karriere auf elf Gegner und muss sich wohl vor allem mit zwei Pferden aus Tschechien auseinandersetzen, denn Jir Sun und Worth Choice gelten beide als besonders aussichtsreich in dieser Prüfung. Jir Sun (Martin Laube), der von Lubos Urbanek trainiert wird, wurde zuletzt Listen-Zweiter in Hannover, Worth Choice (Stepanka Myskova/Jan Verner) kommt mit starker Gesamtform, die er sich in Pra und Bratislava holte, an den Start. Natürlich sind derartige Leistungen nicht ganz einfach in Relation zu setzen, aber die Buchmacher trauen dem Sechsten aus der letztjährigen Goldenen Peitsche einiges zu.

Für die Derby-Sieg-Trainerin Sarah Steinberg tritt die Ebbesloherin Waldeza (Sibylle Vogt) an. Die Lord of England-Tochter wurde zuletzt Dritte im BBAG Auktionsrennen von Dresden und kehrt nun in die Listenklasse zurück. Gewonnen wurde dieses Auktionsrennen von Atlanta City. Die von Stefan Richter für den Stall Oberlausitz trainierte Free Eagle-Tochter ist unter Wladimir Panov auch am Samstag mit dabei. Für Roland Dzubasz und das Gestüt Auenquelle startet Tarkhan, der nach seinem fünften Platz in einem Hamburger Ausgleich I ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis für das Dresdener Listenrennen zu zähle ist. Rene Piechulek trägt den Auenqueller Dress und damit jene Farben mit denen er 2021 auf Torquator Tasso den Prix de l’Arc de Triomphe gewinnen konnte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe