Global Queen mit Speed zum Debütsieg

Mit dem Sieg der von Marcel Weiß trainierten Global Queen begann am Sonntag in Düsseldorf der Renntag um die Wempe 103. German 1.000 Guineas.

Die Adlerflug-Tochter aus der Zucht und dem Besitz des Gestüts Auenquelle gewann das einleitende Maidenrennen für dreijährige Stuten über 2100 Meter. Geritten von Sean Byrne setzte sich die Stute zur Quote von 12,4:1 gegen die Favoritin Seronera (Peter Schiergen/Rene Piechulek) durch, hinter der Amnesty (Marcel Weiß/Andrasch Starke) Platz drei belegte.

Unterwegs hatte man von der späteren Siegerin nicht viel gesehen und in der Zielgerade tat sich an der Innenseite auch erst spät eine Lücke für Global Queen auf. Als diese da war, packte sie aber stark an und fing Seronera genau auf der Linie ab.

“Das war schon eine gute Leistung beim ersten Start. Eigentlich hatten wir gedacht, dass wir mit Amnesty gewinnen, aber die hatte Startverlust, hätte sonst wohl gewonnen. Global Queen ist sehr klein und war zweijährig noch kleiner. Wir konnten gar nicht viel mit ihr machen. Deshalb hat sie keine bessere Nennungen bekommen, aber sie hat sich in den letzten Wochen richtig gemausert. Auf weicher Bahn hat sie besser gearbeitet und ich freue mich darauf, sie mal auf weicher Bahn zu sehen”, so Siegtrainer Marcel Weiß nach dem Rennen über die Siegerin.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers