Zwei Quinte-Platzierungen in Straßburg

Das Quinte-Handicap des Tages kam am Mittwoch aus Straßburg. In einem mit 53.000 Euro dotierten 3000 Meter-Ausgleich, der von 16 Pferden bestritten wurde, kamen dabei auch sieben Pferde aus deutschen Quartieren an den Start.

Lange sah es dabei auch nach einem deutschen Sieg aus, als die von Sascha Smrczek für den Stall Grafenberg trainierte Tres Rock Women unter Augustin Madamet bis weit in die Zielgerade die Spitze hatte.

Kurz vor dem Ziel wurde die Stute aber von Fabrice Chappets Favoriten Woot City (Tony Piccone) abgefangen. Dritter wurde Marian Falk Weißmeiers Rosetta Stone (Roasrio Mangione).

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud