Tres Rock Women siegt in Saint-Cloud: Kasse machen mit Smrczek Teil 7

Fast kaum ein Renntag geht aktuell in Frankreich ohne einen deutschen Sieg über die Bühne. Am Freitag war es in Saint-Cloud, die von Sascha Smrczek für den Stall Grafenberg trainierte Tres Rock Women, die für die hiesige Equipe punktete.

Geritten von Augustin Madamet, für den es der 200. Sieg in seiner noch jungen Karriere war, setzte sich die vierjährige Australia-Tochter, für die es der zweite Karrieretreffer war, in einem mit 23.000 Euro dotierten 2400 Meter-Handicap nach einem Rennen aus dem Vordertreffen als 4,2:1-Favoritin ganz leicht gegen 13 Gegner durch.

Für Smrczek war es beim 92. Frankreich-Start in dieser Saison der siebte Sieg. Dabei gab es ein Novum zu verzeichnen, denn Tres Rock Women war der erste Smrczek-Sieger in diesem Jahr im Nachbarland, auf den es nur einen einstelligen Toto gab.

Die bisherigen sechs Sieger Arabino (45,3), Zerostress (19,9), Ami Soledad (27,4 und 15,9), der zwei Rennen gewann, Bastiano (18,6) und Robinie (31,8) gewannen alle zu zweistelligen Odds als echte Toto-Schocker.

Hätte man alle Frankreich-Starter Smrczeks in dieser Saison mit jeweils 10 Euro Sieg gewettet, wäre die Bilanz sogar noch deutlich besser als bei Waldemar Hickst. Einem Einsatz von 920 Euro stünde eine Auszahlung von 1.631 Euro gegenüber, also ein sattes Plus von 711 Euro.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste

Welche Wette finden Sie bei kleinen Feldern bis zu 9 Startern besser?