Zwei Geldränge für deutsche Stuten

Als erstes von zwei Listenrennen stand am Dienstag im französischen Saint-Cloud der mit 52.000 Euro dotierte Prix Isola Bella auf der Karte. Mit dabei in der Meilenprüfung waren mit Folie de Louise (Carmen Bocskai) und Cherry Lady (Peter Schiergen) gleich zwei hierzulande trainierte Ladies.

Während Letztgenannte als Zehnte mit dem Ausgang nichts zu tun hatte, schnappte sich “Folie” mit später Attacke noch das vierte Geld. Zunächst weiter hinten auszumachen, fand die Tin Horse-Tochter unter Reiter Antoine Hamelin noch fein ins Rennen, hatte dabei sicher nicht einmal das beste Rennen, musste lange warten bis sie auf freie Bahn kam. Vorne war der Zug zu diesem Zeitpunkt aber bereits abgefahren. Während man Mitte der Geraden mit einem Sieg der von Henri-Alex Pantall trainierten Dathanna rechnen musste, kämpfte die von Carina Fey für Torsten Raber trainierte und bereits passierte Qualisaga bärenstark zurück und sicherte sich ihren zweiten Black Type-Treffer in Folge. Rang drei ging an Gwendola (Carlos Laffon Parias).

Auch das zweite Listenrennen, der mit 55.000 Euro dotierte Prix Solitude über 2000 Meter, wurde unter deutscher Beteiligung gelaufen. Hier sorgte Peter Schiergens Best On Stage für hiesige Beteiligung. Im Gegensatz zu ihrer Stallgefährtin Cherry Lady konnte die ebenfalls für das Gestüt Brümmerhof trainierte Pastorius-Tochter in der Black Type-Prüfung mit Platz fünf aber etwas Zählbares mitnehmen. Mehr war von Stalljockey Lukas Delozier aus dem Vordertreffen geritten aber auch nicht drin. Der Sieg war indes klare Sache für die Bary-Stute Bolleville, die keine Mühe hatte Alain de Royer-Dupres Dariyma auf Distanz zu halten, Platz drei ging an Piotr Piatkowskis Außenseiterin Pride of Nelson.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp