Umsatzsteigerung bei der BBAG Frühjahrs-Auktion

Die BBAG-Frühjahrs-Auktion konnte am Freitag mit einem guten Ergebnis aufwarten. Sicherlich sehr interessant ist die Tatsache, dass zahlreiche Pferde mit Nennungen in den großen Auktions-Rennen und einige sogar mit Nennungen während des Frühjahrs-Meetings angeboten wurden, sowie im Nachbarland Frankreich prämienberechtigt sind.

Die Zuschlagsrate (69%) war gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert, der Durchschnittspreis beträgt 10.412 Euro (+7%). Der Gesamtumsatz beläuft sich auf 697.600 Euro (+33%). Insgesamt wurden bei 97 Pferden im Ring 67 Lots verkauft.

Den Spitzenpreis erzielte mit 58.000 Euro der vom Gestüt Görlsdorf angebotene Meeradler, der an Horst Pudwill zugeschlagen wurde und zukünftig von Markus Klug betreut wird.

BBAG-Geschäftsführer Klaus Eulenberger konstatierte: „Leider haben wir im hochpreisigen Segment durch Ausfälle einige vielversprechende Pferde verloren. Trotz dessen kann man zufrieden sein mit der Auktion, alles ist sehr gut gelaufen. Die Stimmung auf dem Auktionsgelände war bei strahlendem Sonnenschein überragend.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil