Klug nach Krefeld: “Für die Galopprennbahn eine große Auszeichnung”

Am Donnerstag wurde bekannt, was seit einiger Zeit als Gerücht kursierte. Markus Klug wird zum 1. Januar 2024 als selbstständiger Trainer in Krefeld beginnen.

Am Mittwochabend wurde der Vertrag mit dem Betreiber der Krefelder Trainingsanlage, Bernd-Robert Gossens, unterzeichnet

„Ich freue mich auf den neuen Standort und die Selbstständigkeit. Krefeld war dafür mein Wunsch und auch die erste Adresse, die ich kontaktiert habe“, sagte Klug in einem ersten Statement am Donnerstag.

Bernd-Robert Gossens, der die Krefelder Trainingsanlage im Stadtwald Anfang 2022 von der Wohnstätte Krefeld als Betreiber der Anlage übernommen hatte, zeigte sich sehr erfreut, dass er für die Krefelder Galopprennbahn einen so prominenten Trainer gewinnen konnte. „Das ist schon eine einmalige Sache, dass ein Spitzentrainer mit zunächst einmal rund 50 Pferden, später werden weitere hinzustoßen, in ein neues Quartier wechselt. Ich freue mich sehr, dass sich Markus Klug für Krefeld entschieden hat. Er wird mit seinen Pferden den Stall, in dem jetzt Mario Hofer trainiert, beziehen. Mario Hofer, der aktuell 17 Pferde trainiert, wechselt in den Stall von Erika Mäder, die derzeit 16 Vollblüter betreut. Die Kapazitäten sind allemal vorhanden“, so Bernd-Robert Gossens.

Aktuell betreuen Hans Albert Blume mit 36 Pferden und Marian Falk Weißmeier mit 28 Pferden die größten Lots im Stadtwald. „Das ist für die Krefelder Galopprennbahn eine große Auszeichnung, dass solch ein Spitzentrainer wie Markus Klug, der auch für einige der größten Besitzer Deutschlands trainiert, sich für seine Neuausrichtung in Krefeld entschieden hat. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Markus Klug”, so Rennclub-Präsident Jan A. J. Schreurs.

Ende September war die überraschende Meldung gekommen, dass Markus Klug das Gestüt Röttgen verlassen wird. Nach 13 Jahren und zahlreichen großen Erfolgen, unter anderem drei Derbysiegen mit Sea The Moon, Windstoß und Weltstar sowie vier Trainer-Championaten werde die Ära Klug mit Ende des Jahres auslaufen. In Röttgen betreut Markus Klug aktuell an die 80 Pferde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe