Twilight Bay schlägt Favoriten Berwick Street

Zweites Rennen des Tages war am Donnerstag beim After Work-Renntag in Leipzig ein Maidenrennen für die älteren Pferde über 1600 Meter. Vier Pferde kamen an den Start, da Sea Angel noch neu beschlagen werden musste, gab es eine leichte Startverzögerung.

Klarer Favorit war der von Angelika Glodde trainierte Berwick Street (1,7:1), der unter Sean Byrne auch lange an der Spitze auszumachen war, sich im Finish aber der tschechischen Gaststute Twilight Bay aus dem Stall von Trainer Jan Raja beugen. Die 3,5:1-Chance setzte sich unter Jan Verner leicht durch, Dritte wurde Bohumil Nedorosteks Alucinda (Szczepan Mazur).

“Das Resultat ist natürlich perfekt, aber sie hatte ja auch nur drei Gegner, man darf das nicht zu hoch hängen”, so Siegtrainer Jan Raja nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste