Neugeboren: “Froh einen Nachfolger gefunden zu haben”

Angelika Glodde macht nach vielen Jahren im Trainer-Geschäft Schluss. In Halle übernimmt Jan Korpas den Stall der 73-Jährigen. Fast drei Jahrzehnte hielt Glodde dem Standort an der Saale die Treue.

„Wir haben hier 1995 angefangen, sind also 28 Jahre hier“, so Andreas Neugeboren, der über Jahre der Stall-Manager bei Angelika Glodde war, am Donnerstag zur Sport-Welt. „Nach dem Hochwasser von 2013 war dann aber alles nicht mehr so einfach, wir waren hier auf einer Dauerbaustelle und es wurden immer weniger Pferde.“

Umso erfreuter zeigt sich Neugeboren, dass man mit Jan Korpas einen Nachfolger finden konnte, der den Trainingsstandort Halle in Zukunft repräsentieren wird. „Wir sind froh, dass Jan Korpas den Stall übernimmt“, sagte Neugeboren weiter. Von Angelika Glodde gehen zwei, drei Pferde mit zu Jan Korpas. „Viele sind es ja nicht mehr“, erklärt Neugeboren, der zudem 2. Vorsitzender des Rennclub Halle (Saale) e.V. ist.

Bevor Angelika Glodde, die in Halle geboren ist und hier bei Erich Zausch gelernt hatte, Trainerin wurde, feierte sie 763 Siege im Rennsattel. Dreimal gewann sie das Championat in der DDR. Damit ist sie sowohl in der ehemaligen DDR als auch in der Bundesrepublik die erfolgreichste Frau im Sattel. 1993 beendete sie ihre Laufbahn und begann zwei Jahre später ihre Trainerlaufbahn in Halle. 416 Siege sind in der Datenbank von Deutscher Galopp gelistet.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste