South Coast verschafft Casamento den Serien-Sieg

Quasi im letzten Galoppsprung hat sich Marco Casamento als Jockey den Sieg in der Mitteldeutschen Galoppserie gesichert. Mit der vier Jahre alten Stute South Coast hat Casamento im letzten der acht Wertungsrennen noch Bauyrzhan Murzabayev überflügelt, der bis dato die Spitze innehatte.

South Coast, die von Hans-Jürgen Gröschel für Besitzer und Züchter Roland Lerner trainiert wird, setzte sich im Finallauf der Rennserie gegen Alexia und Girard durch (zum Video). „Sie hat viel Pech gehabt“, urteilte Trainer Gröschel nach dem Rennen. „Heute hat mal alles gepasst, der Jockey hat es gut vorgetragen.“

Erfolgreichster Trainer der Serie war Frank Fuhrmann, der den Sieg schon vor dem letzten Lauf in trockenen Tüchern hatte.

Ein Rennen zuvor hatte ein Totoproblem für Irritationen gesorgt. Das überlegen von Pasquetta und Wladimir Panov gewonnene Rennen zeigte bei den Wettanbietern andere Dreierwetten an als die korrekte von Pasquetta vor Napston und Art of Life (zum Video). „Ich sollte sie gehen lassen“, so Siegjockey Panos nach dem Rennen. Dass wir Geld verdienen hatte ich gehofft, aber der leichte Sieg überraschte mich.“ Wegen der technischen Probleme konnten die Quoten des Rennens lange nicht ausgezahlt werden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)