Sicherheitsbedenken: Hong Kong sagt Renntag ab!

Die politischen Turbulenzen in Hong Kong haben am Mittwoch nun auch den dortigen Rennsport erreicht. Der Hong Kong Jockey Club sagte den für den gleichen Tag geplanten Renntag in Happy Valley ab.

Um 7:13 Uhr deutscher Zeit landete die Pressemitteilung in den E-Mail-Postfächern.

“Der Renntag wurde aufgrund einer unmittelbaren Bedrohung für die Sicherheit von Rennbahnbesuchern, Jockeys und Angestellten sowie für das Wohlergehen der Pferde abgesagt”, heißt es dort.

Man befürchte Störungen der Veranstaltung selbst und mögliche Gewalt und habe zudem Bedenken wegen der sicheren An- und Abreise von Aktiven, Pferden und Besuchern. Der Mittwoch-Renntag ist die erste Rennveranstaltung in Hong Kong, auf die es nun spürbare Auswirkungen durch die Krise im Land gibt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau