Sales & Racing Festival beginnt mit Favoritensieg

Mit dem Sieg der von Henk Grewe trainierten Emoji (zum Video) begann am Samstag der erste Renntag des Sales & Racing Festivals von Baden Racing. Die Soldier Hollow-Tochter aus dem Besitz von Karl-Heinz Schultze u. a., die unter Carlos Henrique bei ihrem Debüt als 1,9:1-Favoritin in das neue Welle Auftaktrennen gegangen war, setzte sich in der über 1600 Meter führenden Zweijährigenprüfung gegen den ebenfalls von Soldier Hollow stammenden Landbaron und Acturus durch.

Im Ziel hatte die Stute, die eine Nennung für den Henkel Preis der Diana im kommenden Jahr bersitzt, dabei einen riesigen Vorsprung vor den Gegnern. Auf dem schweren Geläuf hatte Emoji an der Innenseite sofort eine gute Position und ging stets bestechend. In der Zielgeraden verabschiedete sie sich dann auf Nimmerwiedersehen von der Konkurrenz, siegte mit nicht weniger als 14 (!) Längen Vorsprung, womit sie die überlegenste Siegerin bei den Youngstern in diesem Jahr in Deutschland sein dürfte. Interessant; eine rechte Schwester der Siegerin war am Freitag auf der BBAG-Auktion zu haben gewesen, doch fand sich kein Käufer für die vom Gestüt Weserhof angebotene Jährlingsstute, so dass sie für 3.000 Euro zurückgekauft wurde.

Henk Grewe (Trainer Emoji): „Sie hatte schon sehr gut gearbeitet und ist eine schöne Stute für das nächste Jahr. Sie hätte ja schon in Hamburg debütieren sollen, aber da ist sie beim Aufgalopp unglücklich ausgerutscht. Das musste sie natürlich alles erst einmal überwinden.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil