Rennwettsteuer-Erstattung: Grünes Licht in München

Seit gefühlten Ewigkeiten warten die deutschen Rennvereine auf die Rückerstattung von Rennwettsteuer auf Umsätze von Buchmachern mit Auslandssitz.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind längst in trockenen Tüchern, alldieweil hapert es an der Umsetzung der Verteilung der Steuer-Rückerstattungen. Dieses wird zentral vom Finanzamt Frankfurt, wo die Steuer eingenommen wird, gesteuert.

Für Bayern zeichnet sich nun eine Lösung ab. Diese Botschaft brachte Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am Sonntag mit zum Dallmayr-Renntag nach München.

Man habe das entsprechende Vorgehen über ein Schätzverfahren mit dem Finanzamt in Frankfurt abgestimmt, die Zahlungen sind avisiert. „Ich rechne damit, dass wir in Kürze den entsprechenden Bescheid bekommen werden“, so Rennvereins-Generalsekretär Sascha Multerer.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud