Quantanamera mit zwei Optionen am Sonntag: “Entscheiden morgen früh”

Das Deutsche Derby ließ man mit der überlegenen „Winterkönigin“ Quantanamera aus. Das Ziel ist der Henkel-Preis der Diana. Voller Fokus auf Düsseldorf.

In Vorbereitung auf die deutschen Oaks hat die Stute aus dem Besitz von Jürgen Sartori am Sonntag noch zwei Optionen. Das Mülheimer Diana Trial auf Listenebene in Mülheim an der Ruhr oder der zur Gruppe III zählende Prix Chloe in Chantilly. In dem Mülheimer Rennen, welches über 2000 Meter führt, befanden sich am Mittwoch noch insgesamt 14 Stuten, in Chantilly, wo es über 1800 Meter geht, sind noch neun Pferde startberechtigt.

Mülheim oder Chantilly? Das ist also die Frage, die noch nicht abschließend geklärt ist. „Wir entscheiden das morgen früh“, so Trainer Andreas Suborics am Mittwoch auf Nachfrage.

Vor Kurzem gab die aus Fährhofer Zucht stammende Lope de Vega-Tochter ihr Comeback. Im Derby Trial von Hannover wurde sie hinter Wales Zweite.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp