Nächster Mailand-Sieg für Kerekes und Fekonja

Am Sonntag feierten Trainer Karoly Kerekes und Besitzer Kurt Fekonja in Mailand bereits den Sieg von Sean.

Nur drei Tage später dürfte das Münchener Team dann erneut auf der Bahn in der Lombardei jubeln. Auf dem Rennplatz San Siro gewann Walkin‘ on the sun ein Rennen über 2000 Meter für dreijährige Stuten (12.100 Euro). Wie schon beim Sieg von Sean saß auch dieses Mal Luca Maniezzi im Sattel.

Der Jockey hielt die aus Etzeaner Zucht stammende Lord of England-Tochter zunächst hinten im Feld und brachte sie dann an der 400 Meter-Marke. Etwas weiter außen kam sie dann immer besser auf Touren und setzte sich in einem engen Finish gegen Delightful Girl durch. Rang drei ging an Made Of Love. Walkin‘ on the sun kostete als Jährling bei der BBAG 16.000 Euro, zweijährig kam sie dreimal an den Start. Ihr bestes Ergebnis war ein fünfter Platz auf der Riemer Heimatbahn.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil