Murzabayev siegt mit Gertie Bassett

Nach zwei Außenseitersiegen in den ersten beiden Rennen, gab es im dritten Rennen am Samstag in Magdeburg den ersten Treffer für einen Mitfavoriten. Für diesen sorgte im Maidenrennen für die vierjährigen und älteren Pferde die von Ralf Rohne trainierte Gertie Bassett, die mit Bauyrzhan Murzabayev im Sattel, der damit zu seinem 101. Saisonsieg kam, zur Quote von 4,2:1 gegen Bobby’s Charm und die Favoritin Alma Mater siegte (zum Video).

Für Gertie Bassett war es beim 21. Start der erste Sieg. Durch den Treffer hat Murzabayev im Championatskampf nun sechs Punkte Vorsprung vor seinem Verfolger Maxim Pecheur, für den es somit immer schwerer wird. “Zuletzt war für sie die Distanz zu weit. heute war das ideal. Ich habe lange mit dem Angriff gewartet”, so Murzabayev nach dem Treffer mit Gertie Bassett.

Bereits im Frühjahr hatte Marion Rengglis Gilbert im Magdeburger Herrenkrug gewinnen können. Am Samstag war der Tertullian-Sohn im Ausgleich IV über 1550 Meter erneut erfolgreich, als er sich mit Melina Ehm im Sattel nach einem Rennen auf Warten leicht gegen Bad Dog und Irukandji durchsetzen konnte (zum Video). Damit sorgte der Wallach auch für den ersten Favoritensieg, denn er kam zur Quote von 4,0:1 zum Zuge. Melina Ehm: “Ich sollte das Pferd verstecken, im Schlussbogen hat er sich angeboten und ich hatte Glück, dass eine Lücke aufging. Der Rest war leicht.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau