Muhalif nach Listen- jetzt auch Auktionsrennen-Sieger

Letztes Highlight am Derby-Tag war das zehnte Rennen, denn im Rudolf August Oetker Gedächtnisrennen, dem BBAG Meiler-Auktionsrennen, ging es um 52.000 Euro.

Fast die Hälfte davon, genau 25.000 Euro, verdiente der von Bohumil Nedorostek für Cemil Duran trainierte Muhalif. Der Lawman-Sohn, ein Listensieger, der als zweiter Favorit zur Quote von 4,3:1 ins Rennen gegangen war, siegte nach einem Rennen von der Spitze aus gegen Markus Klugs Postman (Andrasch Starke), womit am Ende die beiden Höchstgewichte vorne waren. Platz drei ging an Yasmin Almenräders Attacco (Anna van den Troost).

“Ich war mir immer sicher, dass ich von vorne gehe. Wenn man Gas hat, kann man auch damit arbeiten. Und ich hatte heute mehr als Gas”, so Siegreiter Martin Seidl nach dem Sieg mit dem Lawman-Sohn aus der Zucht des Gestüts Römerhof.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp