Mehl-Mülhens-Rennen-Sieger für Iffezheim nachgenannt

Eine spannende Nachnennung gab es für das 90. Brunner – Oettingen Rennen der Gruppe II am Sonntag in Iffezheim.

Dort findet sich nun auch der Name des in diesem Jahr im klassischen 38. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2000 Guineas erfolgreichen Angers. Der von Mario Baratti trainierte Seabhac-Sohn wird von Christophe Soumillon geritten werden. Zuletzt sah man den dreijährigen Hengst im Prix Jacques le Marois (Gr. I) am Start. Hier wurde er Achter.
(zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt)

Im derzeitigen Aufgebot für das Oettingen-Rennen findet sich mit Archie Watsons Brave Emperor noch ein weiterer Dreijähriger. Dieser gewann in diesem Jahr in Krefeld das Dr. Busch-Memorial und siegte vor Kurzem im Prix Daphnis der Gruppe III. Ein Reiter für Brave Emperor ist noch nicht angegeben.

Insgesamt befinden sich im Feld für das über die Meile führende Brunner – Oettingen-Rennen noch neun Pferde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste