Nicht mehr sieglos – Lips Leo kämpft wie ein Löwe

Das war ein harter Kampf, den der von Gerald Geisler trainierte Lips Leo am Sonntag in München auszufechten hatte. Doch der vierjährige Amaron-Sohn aus dem Besitz des Stalles Hoheneichen bewies im Sieglosen-Rennen für vierjährige und ältere Pferde über 2200 Meter viel Herz und verwies Start-Ziel Santino Corleone und Environmentalist auf die Plätze.

Zwischen den beiden im Ziel platzierten Pferden zog Lips Leo (9,7) immer wieder an und kam so bei seinem achten Start zu seinem ersten Sieg. Gezogen wurde der Hengst von seinem Besitzer selbst. In Riem kam er davor schon zweimal an den Start und hatte einen guten Schnitt von 3,0 vorzuweisen.

„Wir waren lange vorne, er fing dann an sich Gott und die Welt anzuschauen. Er hat dann aber noch einmal tapfer angepackt und wir waren uns einig, dass wir gewinnen wollten“, erklärte Rene Piechulek. “Das war ein sehr aufreibender Sieg”, so Trainer Gerald Geisler erleichtert.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely