Gambia Sun macht Figge-Doppel perfekt

Was für ein Tag für die deutschen Ställe am Dienstag in Compiegne. Im neunten, und letzten Rennen des Tages, einem mit 27.000 Euro dotierten 2400 Meter-Handicap, gab es den vierten Treffer für einen deutschen Trainer.

Und zum zweiten Mal war es Michael Figge, der sich über einen Volltreffer freuen konnte. Den nach dem Erfolg von Snow Late im sechsten Rennen des Tages, siegte für den Riemer Trainer in der Abschlussprüfung Gambia Sun.

Auch die Dariyan-Tochter des Stalles tmb, die als 4,8:1-Favoritin vor den Augen ihres Besitzers Dr. Thomas Bretzger gewann, kam Start-Ziel nach Hause. Uwe Schwinns frischer Sieger Atreus ließ unter Benjamin Marie zwar nichts unversucht, doch die von Anthony Crastus gerittene Gambia Sun hielt stets einen Vorteil und kam mit einer halben Länge Vorsprung als Erste über die Linie. Auf den deutschen Zwilling gab es 26,5:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy